Allgemeine Bedingungen kwl-Filtershop.de

IDENTITEIT DER UNTERNEHMER

Name Unternehmer: Zorg voor eigen huis - handelnd kwl-filtershop

de Geschäftsadresse Büro-Adresse; Munt 1 C – 8446 AE Heerenveen

Telefonnummer und Zeit (s), die der Unternehmer telefonisch erreichbar sind: 00 31 513 64 83 64 

Montag bis Freitag von 08:30 – 17:00

E-mail: info@zveh.nl

Handelskammer Nummer: 01150834        Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: NL024729656B03

ANWENDBARKEIT

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote des Unternehmers und auf jede Distanz Vertrag zwischen Unternehmer und Verbraucher.

2. bevor der Vertrag geschlossen wird, wird der Text dieser allgemeinen Bedingungen dem Verbraucher werden zur Verfügung gestellt. Ist dies nicht möglich, bevor der Vertrag geschlossen wird, zeigen Sie, dass die allgemeinen Bedingungen des Unternehmers und der Wunsch des Verbrauchers möglichst bald kostenlos zugeschickt.

3. Wenn Distanz elektronisch, dann, im Gegensatz zu dem vorherigen Absatz, Vertragsabschluss und bevor der Vertrag geschlossen wird, der Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden zur Verfügung gestellt dem Verbraucher in einer Weise, dass der Verbraucher auf einem dauerhaften Datenträger gespeichert werden kann. Ist dies nicht möglich, bevor der Vertrag abgeschlossen ist, wird angegeben, wo die AGB gehört werden kann und, auf Wunsch des Verbrauchers elektronisch oder anderweitig erhalten kostenlos.

(4) zusätzlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Produkt oder Dienst Bedingungen gelten die Absätze 2 und 3 gelten sinngemäß und Verbrauchers entgegenstehende Geschäftsbedingungen immer verlassen, auf die geltende Bestimmung, die für ihn am günstigsten ist.

Das Angebot

1. Wenn ein Angebot eine bestimmte Dauer ist oder unter Bedingungen, wird dies im Angebot explizit angegeben werden.

2. das Angebot enthält eine vollständige und genaue Beschreibung der Produkte und/oder Dienstleistungen. Die Beschreibung erfolgt so zu einer angemessenen Bewertung des Angebots durch den Verbraucher möglichst detailliert. Wenn der Unternehmer Bilder verwendet werden, sind ein getreues Spiegelbild der Produkte und/oder Dienstleistungen. Offensichtliche Irrtümer oder Fehler in der Händler ist nicht an das Angebot gebunden.

3. jedes Angebot enthält Informationen, der Verbraucher klar, welche Rechte und Pflichten für die Annahme des Angebots beteiligt sind. Dies betrifft vor allem:-der Preis einschließlich Steuern;
-Kosten der Lieferung;
-der Weg in dem der Vertrag abgeschlossen werden soll und welche Aktionen-dies erfordern;
-ob das Widerrufsrecht gilt;
-die Methode der Zahlung, Lieferung oder Erfüllung des Vertrags;
-die Frist für die Annahme des Angebots oder den Zeitraum, innerhalb welcher die-der Preis;
-der Satz des Fernkommunikationsmittels zu tragen, wenn die Kosten für die Benutzung des Fernkommunikationsmittels zu tragen hat auf einer anderen Grundlage als der Basistarif; berechnet werden
- oder die Vereinbarung im Anschluss an seinen Abschluss abgelegt ist und wenn ja in was -Modus kann dies durch den Verbraucher zugegriffen werden;
-die Art und Weise, in dem der Verbraucher vor Abschluss des Vertrages als Vertrag Angaben korrigieren kann;
-die Sprachen, in denen neben Niederländisch, Vertrag abgeschlossen werden kann;
-die Verhaltenskodizes, denen der Händler ist Thema und die Art und Weise, in dem der Verbraucher auf elektronischem Wege finden; und die Mindestlaufzeit des Vertrags über die Lieferung einer teuren Transaktion.

Vereinbarung

1. Die Vereinbarung unterliegt den Bestimmungen des Absatzes 4, zum Zeitpunkt der Verbraucher das Angebot annimmt und die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen.

2. Wenn der Verbraucher das Angebot elektronisch angenommen hat, wird der Händler sofort elektronische Entgegennahme der Annahme des Angebots bestätigen. Erst nach Eingang dieser Annahme nicht bestätigt wurde, kann der Verbraucher vom Vertrag zurückzutreten.

3. Wenn der Vertrag elektronisch geschlossen wird, dauert der Händler entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der elektronischen Übermittlung von Daten und gewährleisten eine sichere Webumgebung. Wenn der Verbraucher elektronisch bezahlen kann, dauert der Unternehmer geeignete Maßnahmen zur Gefahrenabwehr.

(4) der Händler kann zu erhalten-im gesetzlichen Rahmen-über die Fähigkeit des Verbrauchers, seinen Zahlungsverpflichtungen zu erfüllen, als auch alle Tatsachen und Faktoren, die wichtig für einen Verantwortlichen Abschluss der Entfernung sind Vertrag. Wenn der Unternehmer aus legitimen Gründen, den Vertrag abzuschließen, einen Auftrag oder eine Anfrage zu verweigern oder zu Sonderkonditionen implementieren berechtigt ist.

(5) die Gesellschaft wird auf das Produkt oder die Dienstleistung für dem Verbraucher folgende Angaben schriftlich oder in einer Weise, dass der Verbraucher auf einen zugänglichen dauerhaften Datenträger gespeichert werden kann:

a. die Adresse des Händlers-Geschäfts, wo der Verbraucher Beschwerden wenden kann;
b. die Bedingungen unter denen wie der Verbraucher machen kann mithilfe des Rechts auf Abzug oder eine klare Aussage über den Ausschluss des Widerrufsrechts;
c. Informationen über vorhandene Kundendienst und Garantien;
d. die Voraussetzungen in Artikel 4 Absatz 3 dieser erfasst Daten, es sei denn, der Gewerbetreibende den Verbraucher bereits mit diesen Daten vor der Durchführung des Vertrages; gewährt hat
e. die Anforderungen für die Kündigung des Vertrags, wenn der Vertrag eine Laufzeit von mehr als einem Jahr hat oder unbefristet ist.
(6) Für eine anhaltende Leistung-Vertrag gilt die Bestimmung im vorherigen Absatz nur für die erste Lieferung.

Widerrufsrecht

1. beim Kauf von Produkten, der Verbraucher hat das Recht zu kuendigen, ohne Grund, für 14 Tage. Diese Frist beginnt am Tag nach Erhalt der Ware durch oder im Namen der Verbraucher und zu den.

2. während dieser Zeit wird der Verbraucher das Produkt und die Verpackung behandeln. Er wird nur entpacken oder verwenden Sie das Produkt, so ist zu prüfen, ob er das Produkt halten möchte. Wenn er sein Widerrufsrecht ausübt, wird er das Produkt mit allem Zubehör und -wenn vernünftigerweise möglich-in den ursprünglichen Zustand und Verpackung dem Unternehmer von angemessenen und klaren Anweisungen des Unternehmers zurückgegeben.

3.  Machen in diesem Zusammenhang von seinem Widerrufsrecht, den Fokus der Verbraucher an den Unternehmer auf das Angebot und/oder spätestens bei der Lieferung angemessenen und klaren Anweisungen verwenden.

Kosten Widerrufsrecht

'' Der Unternehmer erstattet alle Zahlungen der Verbraucher, einschließlich Lieferung Gebühren durch die Gesellschaft für das zurückgegebene Produkt ohne Verzögerung, aber innerhalb berechnet werden 14 Tagen nach dem Tag, an dem der Verbraucher berichtet ihm den Rückzug. Wenn der Unternehmer das Produkt selbst zum Mitnehmen bietet, kann er weg halten, bis er das Produkt erhalten hat oder erstatten den Verbraucher zeigt, dass er das Produkt zurückgegeben hat nach welcher Zeit älter ist. Der Unternehmer verwendet, um dieselben Methode der Zahlung zu erstatten, die der Verbraucher, es sei denn, eine andere Methode der Verbraucher zustimmt. Die Rückzahlung ist für den Verbraucher kostenfrei. ''

 

Ausschluss über das Recht der Rücknahme

1. Der Unternehmer kann das Widerrufsrecht des Verbrauchers auszuschließen, soweit gemäß Absatz 2 und 3. Der Ausschluss des Widerrufsrechts ist nur gültig, wenn dieser deutlich im Angebot, mindestens in der Zeit für den Abschluss des Abkommens erwähnt hat.

Der Preis

1. In die Angebotspreise der Produkte und/oder Dienstleistungen genannten Zeitraum haben nicht, mit Ausnahme von Preisänderungen im MwSt-Sätze erhöht.

2. Abweichend von abweichend vom vorstehenden Absatz, Business-Produkte oder Dienstleistungen, deren Preise unterliegen Schwankungen auf dem Finanzmarkt und bei denen der Betreiber hat keine Kontrolle, Variable Preise. Diese Schwankungen und die Tatsache, dass Preise angegeben sind, Ziel das Angebot Preise.

3. Preiserhöhungen innerhalb von 3 Monaten nach Abschluss des Abkommens sind das Ergebnis von gesetzlichen Regelungen oder Bestimmungen.

4. Preissteigerungen von 3 Monaten nach Abschluss des Abkommens der Unternehmer vereinbart und: a. sie sind das Ergebnis von gesetzlichen Regelungen oder Bestimmungen; oder (b) der Verbraucher ist berechtigt, den Vertrag zu kündigen, am Tag, an dem die Preiserhöhung wirksam wird.

5. in das Angebot von Produkten oder Dienstleistungen angegebenen Preise enthalten Sie die Mehrwertsteuer.

Compliance und Gewährleistung

1. Der Auftragnehmer garantiert, dass die Produkte und/oder Dienstleistungen entsprechen, mit dem Vertrag, den Spezifikationen angegeben im Angebot, die angemessenen Anforderungen Zuverlässigkeit und/oder Verwendbarkeit und auf das Datum, das der Vertrag gesetzliche Bestimmungen und/oder staatliche Regulierungen wurde. Wenn vereinbart, ist der Unternehmer auch in diesem Produkt geeignet für als normale Nutzung.

2. A Garantie vom Händler, Hersteller oder Importeur hat keinen Einfluss auf die gesetzlichen Rechte und Ansprüche, die der Verbraucher im Rahmen der Vereinbarung vor dem Unternehmer oder Arbeit.

Lieferung und Ausführung

1. Der Händler nimmt größtmöglicher Sorgfalt, wenn Aufträge empfangen und Ausführen von Produkt und Prüfung von Anträgen für die Erbringung von Dienstleistungen.

(2) Erfüllungsort ist die Adresse, die der Verbraucher an das Unternehmen.

3. im Einklang mit den Bestimmungen in Artikel 4 der allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert das Unternehmen Aufträge innerhalb von 30 Tagen, wenn eine längere Lieferfrist vereinbart worden ist. Wenn Lieferung verzögert wird oder wenn eine Bestellung nicht oder nur teilweise durchgeführt wird, wurde der Verbraucher dies nicht später als 30 Tage nach der Bestellung gelegt. In diesem Fall hat der Verbraucher das Recht, den Vertrag ohne Strafe und Recht, mögliche Entschädigung kündigen.

4. Im Falle der Auflösung gemäß Absatz, der Operator den Betrag der Verbraucher so bald wie möglich, aber spätestens 30 Tage nach Beendigung.

5. Wenn die Lieferung einer Ware, die bestellt wurde, hat sich als unmöglich erweisen, versucht der Händler einen Ersatzartikel bieten. Spätestens wenn die Lieferung gemeldet werden in klarer und verständlicher Weise, die ein Ersatzartikel geliefert wird. Ersatz-Artikel, die das Widerrufsrecht nicht ausgeschlossen ist. Die Kosten für jede Rücksendung sind vom Unternehmer zu tragen.

(6) das Risiko einer Beschädigung bzw. Verlust der Produkte obliegt dem Händler bis zu dem Zeitpunkt der Lieferung an den Verbraucher und, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

BESCHWERDEVERFAHREN

1. Der Unternehmer hat eine Forschungsförderungseinrichtungen Beschwerden und Deal mit der Beschwerde unter diesem Beschwerdeverfahren.

(2) Beschwerden über die Erfüllung des Vertrages sollte, vollständig und eindeutig beschrieben und an den Unternehmer, nach der Verbraucher die Mängel entdeckt hat.

(3) innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach dem Tag des Eingangs. Wenn eine Beschwerde eine vorhersehbare längere Verarbeitungszeit, antwortete der Händler innerhalb der Frist von 14 Tagen mit einer Meldung und angibt, wann der Verbraucher eine ausführlichere Antwort erwarten kann.

Warenkorb

Keine Artikel im Einkaufswagen.
© 2012 - 2018 kwlfiltershop | sitemap | rss | ecommerce software - powered by MyOnlineStore
Diese Website benutzt Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen
Was ist ein Cookie? Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.